Richter - German Cup 2014
minimieren

Wayne and Lynn Mitchell (GB)

Wayne and Lynn Mitchell have been handling and training gundogs since 2000 and, between them, have competed in the International Gundog League Championship 6 times – in 2009 both competing in the same Championship.
Both are B panel retriever judges under the British Kennel Club and have judged numerous Novice, All Aged and Open field trials as well as Working Tests in Scotland, England and Wales.
 
They breed gundogs under the Affix ‘Labdom’ and have sold Labdom dogs around the world.  They train gundogs which they then compete in trials or sell onto working people who either shoot or compete in field trials.  Wayne also trains dogs for guns either as peg dogs or as part of a picking up team.  He carries out gundog training lessons on an individual or a group basis.
 
Currently they are competing with some of their Labdom dogs in field trials and look forward to the 2014 trialling season ahead.
 
They are delighted and honoured to have been asked to judge the German Cup in 2014 and very much look forward to a wonderful weekend.
  
 Stefano Martinoli (ITA)  ...    


   
 Heike Reichelt (DEU)



Ich freue mich sehr mit zum Richterteam des German Cup 's 2014 zu gehören. Diese Einladung betrachte ich als große Ehre und möchte mich dafür recht herzlich bedanken.

Seit 1997 bereichern Retriever mein Leben.
Die Faszination an der Zusammenarbeit mit ihnen wächst bis heute weiter an. Es ist für mich das schönste, ein gutes Team zu sehen, was harmonisch aufeinander eingespielt ist und den' Retriev nach Hause bringt'.

Wenn die Anlagen des Hundes und das Handling des Hundeführers ineinander spielen, ist dies ein wunderbares Bild. Ein Team, welches sich gebildet hat und mit Freude bei der Arbeit ist. Dies ist mir sehr wichtig, ein Hund der mit Begeisterung arbeitet und mit seinem Hundeführer zusammen arbeiten will.

Zur Zeit lebe ich mit drei Labrador Hündinnen am Niederrhein und führe meine Hunde regelmäßig auf Workingtest' s, auf Field Trial' s und gehe mit ihnen zur Jagd.

Die Jagd und die Teilnahme an Field Trial's  führten auch dazu, das ich unter dem Namen
 ' Quick Stepers '  Labradore züchte und Richterin geworden bin.

Ein ganz dickes Dankeschön an die Sonderleitung und an die Helfer, die diese große Veranstaltung  ermöglichen und an die Landesgruppe Süd für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Den Teams  wünsche ich viel Suchenglück und ein schönes Wochenende mit ihren Hunden!

Lieben Gruß, Heike Reichelt


 Harry Brünet (DEU)


Unser erster Retriever kam 1990 in unsere Familie. Diese Golden Hündin lehrte mich unbegrenztes Vertrauen in die Passion, Leistungsfähigkeit und Leistungswillen der Retriever.

Durch sie lernte ich, was möglich ist. Mittlerweile sind wir in der 4. Retriever –Generation angelangt, mit vielen nationalen und internationalen Wettkämpfen, vielen neuen und alten Freunden, die unser Hobby teilen. Geblieben ist die Faszination an den Hunden, die alles tun, um ihren Führern zu gefallen.

Diese Hunde sind die absoluten Stars einer solchen Veranstaltung wie dem German Cup.  Das sollten wir ALLE, ganz gleich ob Führer oder Richter, nicht aus dem Auge verlieren, wenn am Ende der Veranstaltung die Sieger gefunden sind und gefeiert werden.

Ich wünsche Allen viel Spaß und an der Arbeit der Hunde und viel Suchenglück.

Herzlichen Dank  der Sonderleitung, den vielen helfenden Händen, die solch eine Veranstaltung mit ihrer Arbeit erst möglich machen.


 Anja Möller (DEU) Prüfungsleitung


Meine Leidenschaft für Retriever begann Anfang der 90ziger Jahre, wobei mich seit jeher vor allem ihre jagdlichen Qualitäten faszinierten. So blieb es nicht aus, dass ich neben dem praktischen Jagdeinsatz, auch bald Gefallen am Prüfungsgeschehen fand. Nachdem ich meine Hunde zunächst vorwiegend auf den klassischen deutschen Jagdprüfungen geführt hatte, kamen bald Cold Game Tests, Field Trials und in der jagdfreien Zeit auch Working Tests im In- und Ausland hinzu.

1998 beantragte ich internationalen Zwingerschutz für meinen Labrador-Zwinger „Gunsight’s“, in dem seitdem fünf Würfe fielen. Seit 2004 engagiere ich mich in der Zuchtkommission Labrador des Deutschen Retriever Clubs.

Meine bisher erfolgreichsten Hunde waren „ChTCH Gunsight’s Autumn Sage“ und „Int. FTCh. , Dt. Jagd-Ch., ChTCH & Dt.-Vet.Ch. Gunsight’s Bracket“. „Sage“ errang neben dem Schweizer Arbeitschampion-Titel zwei CACITs auf Internationalen Field Trials und wurde 2003 „Top Dog“ beim „International Gundog Event for Retrievers“ im englischen Sherborne. „Bracket“ gewann 2007 sowohl das Semifinale, als auch das Finale des „Coupe d’ Europe“. Neben zwei weiteren Jagdarbeitstiteln, bekam er 2012, im Alter von 9 Jahren, noch einen Show-Titel verliehen. Große Fußstapfen, in die meine Nachwuchshündin „Gunsight‘s Eskin“ erst noch hineinwachsen muss.

Neben aller „Passion“ als Hundeführerin, hatte ich in den vergangenen Jahren ferner die Ehre und das Vergnügen zahlreiche Working Tests und Field Trials in nahezu ganz Europa zu richten.

Ich möchte mich ganz herzlich für die Einladung zum German Cup 2014 bedanken und wünsche allen Beteiligten - Organisatoren wie Teilnehmern - ein erfolgreiches Wochenende!

   

 

     
Partner der DRC e.V. - Landesgruppe Süd
minimieren
FIREDOG

   

 

     
copyright 2006 - 2017 by DRC e.V. - Landesgruppe Süd
Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen